Andre W. postet auf Facebook

Ich verstehe nicht das Facebook nichts gegen diese Unsitte unternimmt. Tierschützer werden wegen unsinnigen Spamverdachts bestraft, die die aber wirklich Spammen werden in Ruhe gelassen und dürfen ihren Unsinn verbreiten.

Warum unternimmt Facebook nichts dagegen?

Viele Menschen erkennen nicht, dass die Bilder und Inhalte, die sie täglich sehen, oft von künstlicher Intelligenz (KI) erschaffen wurden. Sprich:
Sie sind meines Erachtens gar nicht in der Lage zu VERSTEHEN, was KI kann.

Das bemerken wir an der Schwemme von Likebait-Inhalten auf Facebook. Es sind absurde Bilder, doch Menschen interagieren mit diesen Inhalten. Diese Bilder sind oftmals auch gar nicht realistisch oder plausibel, doch sie erzeugen Emotionen!

Ich verstehe ja, dass wir alle uns nach einer heilen Welt sehnen. Doch dieser Spam hat nichts mit heiler Welt zu tun. Es ist KI-generierter Nonsense.

Tippe „Amen“ oder „Jesus shall bless you“ oder ähnlichen Quatsch, wenn du das auch so siehst.

 

Was denkst du, warum so viele Menschen mit diesen KI-generierte Quatschbildern interagieren?

 

Zum Thema passende Beiträge

Es geht auch anders
Ja, es geht auch anders, freundlicher und...
Mehr lesen
Vermeintlicher Kinderansprecher in Sankt-Katharinen
In den vergangenen Tagen kursierten insbesondere in...
Mehr lesen
Gnadenhof Eifel
Mit diesen Gnadenhof, der zwangsgeräumt wurde, fing...
Mehr lesen
Linktipps
Hier möchte ich euch ein paar nützliche...
Mehr lesen
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • Abonniere meinen Newsletter und bleibe immer auf den laufenden

    Hallo, schliesse auch du dich 18 anderen Usern an.
    Mit meinen Newsletter wirst du 1 Mal in der Woche (Montags 17:00 Uhr) informiert was es für neue Beiträge gibt.

    Zum Newsletter-Archiv

    ------

    Dein Name ist keine Pflicht, würde mich aber freuen wenn du ihn mir verrätst.

    -----

    Mit dem Absenden, bestätigst du, das du die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert hast.